Test – Canon EF 17-40mm 4L USM

Bildqualität:
Das 17-40mm der L-Serie weißt eine hervorragende Bildqualität bis zum Bildrand auf.
Soweit die Lichtstärke der vierer Blende ausreicht eine perfekte Lösung auch für Kameras mit APS/C-Sensoren. Wie alle Optiken aus der L-Serie, findet sich auch hier hoch edle Linsenglieder mit extrem Präzision gearbeitet. Durch die USM Technik ist eine extrem genaue und schnelle Fokussierung möglich.

Nachsatz:
Eventuell sollte man die Sonnenblende gegen den Typ 83J (auch bekannt vom 17-55mm 2.8IS aus dem Hause Canonen) oder die 83H (findet man am 24-105mm 4L) austauschen damit man den „Telebereich“ ca. 28-40mm besser gegen Lichteinfall schützen kann. Da die mitgelieferte Sonnenblende diesen Bereich nicht ganz abdeckt. Man sollte dabei aber beachten das der untere Bereich gegebenenfalls eine „Vignette“ entstehen kann.
Beim Aufnahmen im Vollformatbereich sollte man evtl.. 2 Blenden abblenden im Bereich von ~17-24mm, bei großen Himmelsflächen da eine kleine Vignettierung erkennbar sein kann.

Preis:
Etwa um die 670€

Model:
Canon – EF 17-40mm 4L USM


Foto: Canon Deutschland GmbH

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: