Hochzeitsfotografie und das Budget

Wir haben ein sehr interessanten Artikel im Blog von Hofbauer gefunden.
Es geht darum wie das den so mit dem Budget für den Fotografen an der Hochzeit ist.
Selbst hat Barbara vor zehn Jahren ihrem Thorsten das Ja Wort gegeben, sie verzichtet damals auf einen Professionelle Fotografen.
Sie erklärt in ihrem Blog warum Sie dies getan haben und Sie sich bei heute darüber ärgern.
Es fehlen die tollen Momente, diese einmaligen Fotos die eine Hochzeit so besonders machen.
Mittlerweile Fotografieren die zwei Hochzeiten und fangen genau die Momente ein die auf ihrer eigenen Hochzeit verloren gegangen sind.

1 Comment

  1. 19. Mai 2016 - Antworten

    Ein Hochzeitfotograf ist in jedem Fall nicht sehr billig, aber man sollte auch nie vergessen, was für Arbeit dahinter steckt und letztendlich werden durch diese Arbeit tolle Momente festgehalten, an die man sich gerne zurückerinnert und natürlich auch gerne anschaut. Da sollte man doch ein bestimmtes Budget einkalkulieren.

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: