3D Drucker A8 – teures schnäppchen

Warum der so Preiswerte A8 3 Drucker von Anet eigentlich kein Schnäppchen ist.

Der Anet A8 ist der wohl meist verkaufte 3D Drucker zum selbst zusammen bauen.
Auf Gearbest bekommt man in für 130-150€ im schnitt. Ein Super Preis will man meinen, es gibt zu ihm ein Berg an Videos und Drucken kann er ja.

Aber Qualität uns Sicherheit sind naja milde gesagt nicht das gelbe vom Ei…

Warum ihr den A8 aufrüsten solltet, einmal zu eurer eigen Sicherheit, da das Kabelsystem mehr als schlecht ist und bereits Feuer ausgelöst hat.
Die Qualität des Druckes ist im „Out of the Box“ nicht so besonders, es können aber durch viele Selbst ausgedruckte Teile und einige Umbauten gute Ergebnisse erzielt werden.
Ohne die klein teile wie Schrauben, Klammern und das Werkzeug kommt man aber dennoch schnell auf den Preis von um die ~300€ wenn man ihn bei Gearbest kauft und „sicher“ macht.
Für diesen Preis gibt es aber auch alternativen die sicher sind und bessere Druck liefern.

Wir haben uns lange mit dem Gerät im Vorfeld beschäftigt und viele gelesen und gesehen bevor wir zu diesem Entschluss gekommen sind.
Aktuelle haben wir keinen A8 im Haus – und werden das wohl auch nicht tun.

Hier einmal die Preise für ein sicheren A8:

Anet A8 (Gearbest): ~140€
Anet A8 (Amazon): ~300€

Sicherheit Update!
2x Mosfet für a ~18€ (36€)
Optional Netzteil ~50€
Gewebeschlauch:~ 3,50€

Leichtere Bedingung / Besserer Druck
LCD Panel mit Drehregler: ~11€
Extruder: ~30€
Lüfter: ~6€
Düsen: ~10€
3M Klebefolie: ~12€
Glasplatte: ~7€
Gummiriemen: ~11€
Sensor 10mm: ~10€
Filament 1kg: ~23€ (für eigen Drucke die den Drucker Stabilisieren)

 

Drop a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: